Trimmerregeln proklamiert!

Mantel der Geschichte wehte erneut auf dem Hambacher Schloß!


153 Jahr nach dem denkwürdigen Treffen tausender Bürgerinnen und Bürger, war das Hambacher Schloß erneut Ziel einer bedeutenden politischen Veranstaltung.

In der Morgenfrühe des 3.Oktober sammelte sich in Neustadt eine Schar politisch interessierter Bürger mit dem Ziel, auf das Hambacher Schloß zu ziehen, um an dieser geschichtsträchtigen Stätte die neuen Trimmerregeln zu verkünden.
Die weitgehende ortsunkundige Schar wurde zur Aufwärmung zunächst kreuz und quer durch Neustadt geführt, um dann den beschwerlichen Anstieg zu beginnen. Die älteren Herren hielten sich - trotz deutlicher Bauchansätze, schmerzender Blasen und einsetzenden Regens - bemerkenswert gut.

Geschichtsbewusst tragen die Trimmer beim Aufstieg Schärpen oder Kokarden

Nach der Ankunft auf dem Schloß war nicht allen dort Anwesenden klar, dass sie Zeuge eines bedeutenden geschichtlichen Ereignisses wurden. Auch scheint viele Zeitgenossen die Bedeutung der Schärpen und Kokarden nicht bekannt zu sein. (Hier hätte man von einem Pädagogen eine politische Schulung dieser Zeitgenossen erwarten dürfen.) Die Proklamation erfolgte am 3.10.2001, kurz vor 11.00 Uhr.

Die Trimmerregeln werden laut und deutlich verlesen.

 

Nach der Proklamation , Pressetermin

 

zur Großansicht bitte anklicken

Die Trimmerregeln an der Linde vor dem Schloß